Donnerstag, 17. April 2014

Instagram | #berlintiles

Berlin ist voll von Überraschungen und mit dem ein oder anderen neugierigen Blick lassen sich immer mehr Besonderheiten finden. Vor einigen Wochen habe ich im Zuge meiner Instagram-Suche den Hashtag #berlintiles "eröffnet". Der Hintergrund dieser zufälligen Schnappschüsse ist, dass man bei Spaziergängen durch Berlin ständig vor offenen Haustüren stehen bleiben und einen Blick in die Flure werfen kann. Am Boden der vielen Altbau-Gebäude, inmitten der dichten Betonwälder findet man immer wieder kunterbunte Fliesen, die auf jeden Fall einen zweiten Blick wert sind und die oftmals wunderschönen Eingangsbereiche und Hausflure noch besonderer machen. Mittlerweile ist der Hashtag auch schon bei anderen Usern angekommen und vor allem die liebe Sandra weiß die Schönheit dieser hübschen Dekor-Steine auf jeden Fall zu schätzen. Falls auch Ihr mal durch Berlin stolpert, den Blick schweifen lasst und auf besonders hübsche Exemplare stoßt, nutzt den Tag und teil sie mit uns!



Kommentare:

  1. Hallo,

    wirklich wunderschön diese Fließen. Die hätte ich nie in Berlin vermutete, wenn du es bei deinem Post nicht dabei geschrieben hättest. Ich kenne diese Fließenkunst vor allem aus Portugal, dort heißen sie Azulejos und zieren nicht nur Böden, sondern auch Wände, ganze Häuserfassaden und öffentliche Plätze.

    Liebste Grüße
    Mary

    http://decobooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das sind meistens so Sachen, die mir gar nicht auffallen :o

    AntwortenLöschen