Samstag, 19. April 2014

Fundstück | "stop motion"

Sogenannte "time lapse"- oder "stop motion"-Videos erfreuen sich seit einigen Jahren an stetig wachsender Beliebtheit und werden vor allem im Bezug auf Schwangerschaften und das Heranwachsen der eigenen Kinder immer häufiger angewendet. Es scheint, als sei dieser Trend die neue Version des klassischen Familienalbums. Meistens stecken tausende einzelne Photos dahinter und damit verbunden natürlich auch eine Menge Arbeit. Verrückt, wie viel Mühe sich manche Menschen machen, um ein kleines Video zu zaubern. Was meint Ihr - lohnt es sich?




Kommentare:

  1. Wirklich schön,knapp und interessant geschrieben! Ich finde das sich die Mühe lohnt, es gibt doch nichts schöneres als einer der schönsten Momente im Leben in einem mini Film festzuhalten:)!

    Weiter so'!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    eine schöne Idee, ich kannte solche Videos bisher noch gar nicht. Ob sich die Mühe dafür lohnt muss jeder für sich selbst entscheiden. Das hängt jnatürlich auch immer davon ab, für wen man solch ein Video macht, ist es jemand,der die Mühen die dahinter stecken zu schätzen weiß? Wenn die Antwort darauf "ja" ist, dann lohnt sich die Mühe allemal. Gerade zu besonderen Anlässen wie Geburtstag oder Hochzeit ist das eine schöne Idee.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  3. Die Videos kenne ich bereits, finde alle 3 super gelungen!

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    Bloglovin' // Facebook // MyStyleHit

    PS: Mein Blog ist nun 1 Jahr alt und deswegen kannst du hier einen Asos-Gutschein im Wert von € 100,- gewinnen! Ich freu mich auf deine Teilnahme! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finds total süß!! Ne wundervolle Idee!

    AntwortenLöschen