Donnerstag, 28. November 2013

#coffeediary


Ein bisschen Kaffee der letzten Zeit: westberlin / Starbucks / The Barn / coffee bar / Five Elephant / Mein Haus am See

Ich bin ja bekanntermaßen ein absoluter Kaffee-Liebhaber. In Berlin gibt es einige wahnsinnig gute Cafés, die dem normalen Berlin-Besucher leider aufgrund ihrer Lage meist verborgen bleiben. Unscheinbar und manchmal versteckt bieten sie nicht nur ganz großartigen Kaffee, sondern meistens auch leckere Snacks und sündige Kuchen und Torten. Vielleicht schnappe ich mir demnächst mal meine Kamera und mache ein paar Photos von verschiedenen Läden, die wir Euch dann hier kurz vorstellen und schmackhaft machen. Vielleicht findet Ihr Gefallen daran.

Kommentare:

  1. Oh ja, mach auf jeden Fall Bilder, denn so kleine Cafés sind meistens sehr liebevoll eingerichtet :) Ich freue mich schon auf die Posts dazu :)

    AntwortenLöschen