Sonntag, 3. März 2013

New York Cheesecake

Heute möchte ich mit Euch ein Rezept teilen, durch das ich gestern den wirklich leckersten Kuchen backen konnte, den ich jemals zustande bekommen habe. Ich stehe nicht unbedingt auf ausgefallene, bunte oder fruchtige Kuchen, eigentlich bin ich generell kein großer Kuchen-Fan, aber vor langer Zeit bin ich dem New York Cheesecake absolut verfallen. Ab sofort werde ich niemals mehr Geld für einen 'professionellen' Cheesecake ausgeben müssen, denn dieser hier kann tatsächlich alles, was er können sollte. Wahrscheinlich werde ich niemals mehr einen anderen Kuchen backen können, denn keiner würde das hier toppen!




ZUTATEN

Für den Boden:
  • 200g Butterkekse
  • 100g Butter

Für den Belag:
  • 200g Zucker
  • 3 EL Speisestärke
  • 600g Frischkäse
  • 200g Magerquark
  • 150g Sahne
  • 1 Ei
  • 2 EL Zitronensaft

Für den Guss:
  • 250 g Schmand
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Zitronensaft


ZUBEREITUNG

Die Butterkekse zerbröseln, gut mit der flüssigen Butter vermischen und die Mischung auf den Boden einer Backform drücken. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 5-10 Minuten vorbacken, dann herausholen. 
Den Zucker mit Stärke, Frischkäse und Magerquark cremig rühren. Das Ei, die Sahne und den Zitronensaft dazugeben und alles glatt rühren. Nicht mit dem Rührgerät schlagen, sondern langsam cremig rühren, das ist ganz wichtig. 
Die Creme auf den vorgebackenen Boden streichen und den Kuchen weitere ca. 45 Minuten backen. Wenn der Rand leicht braun ist, herausnehmen. 
Die Zutaten für den Guss miteinander verrühren, den Guss auf den Kuchen streichen und den Kuchen nochmal 5 Minuten backen. Am besten über Nacht auskühlen lassen.



Weitere Photos gibt's nach dem Cut.









Kommentare:

  1. Lecker, aber absolut mächtig. :D Ich habe den letzten Sommer (!!) zu meinem Geburtstag gebacken. Hui, sag ich dir. :D Meine Familie war pappsatt. :D hihihi Aber lecker hoch 10. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Sommerkuchen ist das nun wirklich nicht. n___n

      Löschen
  2. Klingt ja wie Liebe auf den ersten Biss ;)
    Ich persöhnlich mag Käsekuchen nicht besonders.

    Elli
    http://tieftraeumer.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde normalen Käsekuchen auch ziemlich langweilig, außer den von Mama. ;)

      Löschen
  3. Mh, sieht wrklich sehr sehr lecker aus :)

    Liebe Grüße, Laura

    http://gesellschaft-aktuell.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. klingt lecker und sieht genauso aus. ;o)

    AntwortenLöschen
  5. juhuuu endlich das rezept :D

    AntwortenLöschen
  6. omnomnom. Wird nach der Fastenzeit sofort ausprobiert!!

    AntwortenLöschen
  7. Der schaut megalecker aus. Mjammjam. Werde ich mir gleich mal merken - Cheesecakes sind nämlich die besten Kuchen überhaupt.

    AntwortenLöschen
  8. sieht sehr gut aus, muss ich auch mal testen =)

    AntwortenLöschen
  9. Wird ausgetestet, sieht superlecker aus!

    AntwortenLöschen