Mittwoch, 7. November 2012

Ahoi Marie | Hanseatisches Design Kontor


Ein kleines großes Highlight in den letzten Wochen war der Tag, an dem ich ein Päckchen aus Hamburg von Ahoi Marie in Empfang nehmen durfte. Ich war schon vorher hoffnungslos verliebt in die liebevoll angefertigte Produktauswahl des kleinen Hamburger Labels. Detaillierte blau/weisse Handarbeit, Anker, Seemänner, Pin-Ups, Segelschiffe in Form von "Schifferporzellan, Wohnaccessoires, Notizblöcken auf Seekarten und maritimen Geschenkideen". Ich muss sagen, dass die Qualität wirklich absolut für sich spricht! Weder das Aussehen, noch die Verarbeitung, Farbe oder Auswahl des Porzellans wirkt unausgereift oder gar "billig". Wirklich tolle Ware und wer beim Anblick des Preises des ein oder anderen Stücks vielleicht erstmal schluckt, dem muss ich wirklich sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut top ist. Ich bin begeistert, erfreue mich jeden Tag auf's Neue an den wunderschönen Tassen und kann das Label und die Ware wirklich ohne schlechtes Gewissen absolut weiterempfehlen!
Hanseatische Motive sind grundsätzlich immer eine gute Idee und prinzipiell darf ein kleines bisschen Meer in keiner Wohnung fehlen. Im Online-Shop sowie im Dawanda-Shop von Ahoi Marie gibt es eine tolle Auswahl an schönen Dingen, die sich dezent in den eigenen Wohnraum integrieren lassen und gleichzeitig wirklich auffällig hübsch sind. Ausserdem könnt Ihr in Berlin, Hamburg und Wien auch in diversen Shops die Sachen von Ahoi Marie live anschauen und ohne großen Bestellvorgang direkt zugreifen. So oder so, habt Ihr diese Produkte Zuhause, steigt der Neidfaktor Eurer Freunde auf jeden Fall auf mindestens 9000!



Also am liebsten hätte ich tatsächlich alle Produkte auf einmal und würde damit unglaublich gerne meine komplette Küche ausstatten, allerdings ist das aktuell finanziell gesehen nicht unbedingt drin - dennoch auf jeden Fall eine Überlegung wert für die nächste große Anschaffung namens "neue Küche". Eine neue Küche muss früher oder später ohnehin her und warum dann nicht einfach komplett im dezenten maritimen Stil? Wäre auf jeden Fall komplett mein Ding und ich freue mich schon jetzt auf die Großbestellung bei Ahoi Marie!

Folgende Produkte werden es aber wahrscheinlich noch vor der neuen Küche in mein Regal schaffen:
Ahoi Marie Anker Tasche / Ahoi Marie Anker Becher / Maritime Schalen - Marie und Anker / Ahoi Marie Maritimer Becher

Nebenbei hat Hauke, der Inhaber von Ahoi Marie, einen weiteren Schritt gewagt und zusammen mit einem Freund vor Kurzem ein neues Label mit wunderhübschen Produkten eröffnet: Kopjes. Folgendes sagen sie selbst über ihr neues Baby:
Kopjes sind kleine Köpfe und Kopjes ist Design. Gegründet 2012 verbindet Kopjes traditionelles und innovatives Design mit Porzellanprodukten. Unsere Inspiration finden wir auf der ganzen Welt in den Mustern von Städten, in der Architektur, Natur oder auf Stoffen. Als Wohnaccessoires oder in der Küche lässt sich das Kopjes Porzellan gut im Alltag kombinieren und ist der ideale tägliche Begleiter. Zunächst gibt es die Kopjes als Becher und Teller, im Laufe der Zeit soll das Sortiment auf Fliesen und anderes Geschirr erweitert werden. Wir produzieren in Hamburg-Wilhelmsburg.



Linksammlung: Ahoi Marie / ShopFlickr / Facebook
Hübsches Mädchen hinter den hübschen Tassen: Christin H. / Instagram / Tumblr

Kommentare:

  1. Das sind wirklich hübsche Tassen, auch, wenn das für mich nicht wirklich was wäre. >.<
    Ich hab dann doch lieber ein paar Muscheln oder dergleichen im Badezimmer ;P

    AntwortenLöschen
  2. Die letzten Bilder mit dem hübschen Mädchen hinter der hübschen Tasse sind wirklich schön :)

    AntwortenLöschen
  3. Mist, ich bin nicht die erste die es sagt: Hübsches Mädchen, hübsche Tasse! :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh gott, die tassen sind so wunderschön! und das letzte foto total niedlich! :)

    AntwortenLöschen