Montag, 10. September 2012

Bücher - Photos & Fragebogen






Gebunden oder Taschenbuch?
Für Romane und alles dergleichen mag ich Taschenbücher wesentlich lieber, denn ich mag es, die Bücher umzuklappen und zu knicken und ganz einfach die Bücher zu gebrauchen. Ausserdem mache ich als Lesezeichen meist Eselsohren in die einzelnen Seiten und das passt zu abgenutzten Taschenbüchern einfach viel besser als zu schnieken gebundenen Büchern.

Amazon oder Buchhandel?
Grundsätzlich natürlich lieber der Buchhandel. Ich liebe zum Beispiel Thalia und natürlich Dussmann - einfach ein Traum, ich könnte Stunden dort verbringen und mich durch die verschiedensten Bücher lesen, in der Hoffnung, dass ich hinterher mehr als nur eines mit nachhause nehmen werde. Allerdings muss ich sagen, dass ich hauptsächlich über Amazon bestelle, nicht zuletzt natürlich wegen der Gutscheine, die regelmäßig bei mir eintrudeln. Amazon hat einfach den großen Vorteil der gebrauchten Exemplare, bei denen ich tatsächlich regelmäßig das ein oder andere Schnäppchen mache.

Lesezeichen oder Eselsohr?
Kommt in der Regel auf das Buch oder auf das Cover des Buches an, aber meistens Eselsohren.

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
Momentan habe ich sie wohl eher ungeordnet im Regal stehen. Wobei ich aber doch danach unterschieden habe, welche Bücher ich bereits gelesen habe und welche ich mir noch vornehmen muss. Leider stapeln sich die noch zu lesenden Bücher aktuell bis unter die Decke, da ich momentan leider in einer tiefen Lese-Flaute drinstecke. Aber ich hoffe sehr, dass sich das Ganze sehr bald ändern wird.

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
Vor meinem letzten Umzug habe ich den großen Fehler gemacht wahnsinnig viele Bücher einfach zu verkaufen. Auch meine kompletten Kinder- und Jugendbücher habe ich vor Jahren irgendwann mal verkauft. Das tut mir letztendlich sehr Leid, weil viele wunderbare Bücher dabei waren, die ich eventuell sogar nochmal gelesen oder aber einfach hätte aufheben sollen - nur für den Fall der Fälle, selbstverständlich. Jedenfalls würde ich heute höchstens noch die Bücher weiterverkaufen, die mich tatsächlich keinesfalls überzeugen konnten und davon gibt es leider auch genügend, aber wegwerfen würde ich sie unter keinen Umständen.

Kaufen oder gebraucht?
Heisst "gebraucht" denn soetwas wie "leihen"? Dann natürlich kaufen - ich würde mir niemals ein Buch ausleihen, lieber würde ich es mir einfach kaufen und anschliessend für viel weniger Geld wieder verkaufen, als dass ich mir ein fremdes Buch zu Gemüte führe und es dann auch gar nicht mehr hergeben möchte. Aber ich mag es grundsätzlich nicht sehr gerne, mir Dinge auszuleihen.

Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
Meistens entdecke ich neue Goldstücke durch Empfehlungen von Freunden und Bekannten oder aber durch das Stöbern im Buchladen oder natürlich bei Amazon. Allerdings werfe ich auch regelmäßig diverse neugierige Blicke auf die Spiegel-Bestsellerliste und verschlinge verschiedene Rezensionen in den Weiten des Internets.

Morgens, mittags oder nachts lesen?
Abends und/oder nachts lese ich eigentlich am meisten, auch wenn ich mir in der letzten Zeit so oft vergebens vorgenommen habe, mir ein schönes Buch an einem schönen Plätzchen zu Gemüte zu führen. Irgendwie kommt meine Leselust immer in Schüben, das nervt.

Welches Buch liest du gegenwärtig?
Aktuell lese ich "Mein Leben" von Marcel Reich-Ranicki. Hierbei handelt es sich um die erste Autobiografie, die ich lese und ausserdem um das Leben eines bewundernswerten Mannes, der ein wahnsinnig aufregendes und prägendes Leben gelebt hat. Ein bemerkenswertes Leben voller Tragik, voller Erinnerungen und vorallem voller Literatur.

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
Leider kann ich mich unmöglich auf ein einziges Buch festlegen, aber dafür hier eine kleine Auflistung der von mir bevorzugten Bücher:
Amor Towles - Eine Frage der Höflichkeit
Anne Frank - Tagebuch
Cecelia Ahern - P.S. Ich liebe Dich
Daniel Glattauer - Gut Gegen Nordwind
F. Scott Fitzgerald - Der große Gatsby
Haruki Murakami - Naokos Lächeln
Hermann Hesse - Das Glasperlenspiel
Joanne K. Rowling - Harry Potter I-VII
Nicholas Evans - Der Pferdeflüsterer
Patrick Süskind - Das Parfum
Paulo Coelho - Elf Minuten
Sarah Kuttner - Mängelexemplar
Zoran Drvenkar - Sag Mir Was Du Siehst

Kommentare:

  1. Wundervoller Post für eine Leseratte wie mich, aber bei mir kommt das auch so in Schüben. Leider. Jetzt wo ich eigentlich viel Zeit habe, lese ich viel zu wenig. 'Harry Potter' habe ich auch richtig gerne gelesen, wenn nicht sogar verschlungen. 'Mängelexemplar' und 'Gut gegen Nordwind' fand ich auch richtig klasse.
    Liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komischerweise lese ich auch immer weniger je mehr Zeit ich habe. Sehr seltsam.

      Löschen
  2. Toller Post. Ich lese auch sehr gerne und entdecke auch in dem Post die eine oder andere Gemeinsamkeit diesbezüglich. Und ich finde deinen Header toll.

    AntwortenLöschen
  3. Woah, ich würd da sofort mal bei dir vorbei schauen und ein paar Bücher ausleihen. Auch dem Großteil deiner Lieblingsbücherauswahl kann ich nur zustimmen. Zu der Amazon vs. Buchhandel Debatte könnte man ewig seinen Senf dazu geben und trotzdem finde ich dieses "Gebraucht Kaufen" Dings sehr sehr sinnvoll und hab da auch schon einiges gekauft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, guter Plan, scheitert allerdings an der Ausführung - ICH LEIH DOCH KEINE BÜCHER AUS!

      Löschen
  4. feuchtgebiete fand ich zeimlich ekelig :D
    naja ich lese eig. nicht viel aber wenn ich mich in ein buch vertiefe dann aufs ganze^^
    momentan lese ich (wie jeder) shades of grey ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein bisschen eklig war es schon, aber ich mag es, "mal was anderes" zu lesen. Und ich wollte mir schon lange das neue Buch von ihr kaufen, aber sehe den Preis nicht ganz ein. ;)

      Löschen
  5. einer deiner besten beiträge und dazu auch tolle fotos!
    und die bücher , die ich hier so sehe, sind bestimmt alle sehr zu empfehlen oder ?

    AntwortenLöschen
  6. schöner Blog, toller Post und super Bilder :-)
    Ich komm zur Zeit leider gar nicht zum Lesen :-(((

    AntwortenLöschen
  7. wow, ziemlich viele Bücher dabei die ich auch gelesen habe, scheinst ein guten Geschmack zu haben ;)

    AntwortenLöschen
  8. bin auf jeden Fall ebenfalls ein Fan von Eselsohren :D Und deine Favoritenliste gefällt mir auch sehr gut :)

    http://and-moving-mountains.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Hmm, also ich mag gebundene Bücher lieber, die Taschenbücher schauen für mich irgendwie nicht nach Büchern aus... Weißt du, was ich meine? :-) Aber zum Mitnehmen sind Taschenbücher schon praktischer, da sie natürlich weniger wiegen... Was ist mit Kindle und Co? Geht gar nicht? Oder würdest du sowas nutzen?

    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin da ein bisschen zwiegespalten. Ich hätte schon gern ein Kindle, aber würde niemals 100€ dafür ausgeben. Ich würde es auch nur auf Reisen und langen Fahrten, etc. benutzen, denn ansonsten bin ich doch Fan des Standartbuches. :)

      Löschen
  10. sehr schöne fotos :-)
    lg

    http://scandalous-beauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. So, ich revanchiere mich für den Shampoo-Tipp hiermit: http://www.deals.de/gutscheine/amazon
    Über 20 Euro freut sich schließlich jede/r, nicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber dass das Ganze nur für einen bestimmten Shop und einen bestimmten damit verbundenen Artikel gilt, ist dir klar? ;)

      Löschen
  12. Und Bücher kann man bei amazon mit Sicherheit finden. Ich kaufe da sowohl neue als auch gebrauchte (gibt´s sogar ab 1 Cent).

    AntwortenLöschen
  13. Ach, soviele schöne Bücher :) Ein paar hab ich auch im Regal. Aber ich benutze immer Lesezeichen, ich mag Eselsohren überhaupt nicht^^ Und es gibt noch mehr schöne Bücherseiten, wo man günstige Bücher kaufen kann. Bei amazon mag ich nämlich nicht, dass man 3 Euro Versand bezahlen muss, obwohl dann trotzdem per Büchersendung verschickt wird.
    Ich gucke zum Beispiel gerne bei booklooker. Früher hab ich auch bei medimops gekauft, aber da hat man manchmal nicht so viel Glück mit dem Zustand. Aber rebuy soll ja gut sein. Ich habe da aber noch nichts gekauft.
    Aber wo ich auch gerne kaufe, ist in meiner Buchhandlung, die haben da einen Schnäppchenkeller und da sind immer so tolle Bücher :)
    Aber eigentlich hab ich ja noch genug im Regal^^

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die 3€ Versand finde ich auch etwas krass, vorallem, dass sie die für JEDEN Artikel anrechnen und dann habe ich letztendlich gar nichts mehr davon, wenn ich fünf Bücher à 80cent kaufe, dann aber pro Buch nochmal 3€ Porto zahle. Nervt.

      Löschen
  14. Das Bild von den Büchern hat mich erstmal erschrocken, sah aus als wären es meine. :D Hab genau die Gleichen.

    AntwortenLöschen