Dienstag, 28. August 2012

Von Musikvideos und Schlagzeugern.

Lieder, bei welchen ich immer und immerwieder das dringende Verlangen verspüre, ein dazugehöriges Musikvideo zu drehen. Ganz gleich, ob es bereits eines gibt. Besagtes Video spielt sich dann jedes mal aufs Neue in meinem Kopf ab und dieses Gefühl dabei macht mich wahnsinnig glücklich. Dieses Gefühl habe ich sehr oft und schon seit ich ganz klein bin, nur anfangen kann ich damit ehrlich gesagt nicht sonderlich viel, denn natürlich wird es niemals dazu kommen, dass ich meinen Musikvideo-Traum leben werde. Aber naja, manchmal reicht es ja auch vollkommen, die Worte der entsprechenden Lieder im Dunkeln vor sich hin zu singen. Und dabei danken meine Katzen mir ganz vielleicht auch ein bisschen für den zweijährigen Gesangsunterricht.
Mit dieser kleinen aber feinen Liste biete ich Euch auch gleichzeitig mal eine bescheidene Auswahl meiner All-Time-Faves zum Reinhören an. Ich bin im Übrigen großer Spotify-Fan und möchte Euch diese wunderbare und vorallem kostenlose Möglichkeit des Musikhörens damit auch ein bisschen ans Herz legen.


































Kennt Ihr dieses Gefühl ebenfalls? Habt Ihr einen Absoluten Lieblings-AllTimeFave? Hattet Ihr auch mal Gesangsunterricht oder habt ihn immernoch? Ich würde dieses Hobby gerne wieder aufnehmen, allerdings spielt mein Konto da aktuell leider nicht unbedingt mit. Oder spielt Ihr vielleicht irgendwelche Instrumente? Ich wollte immer Klavier lernen, habe mich aber dann irgendwann einfach damit abgefunden, dass mein einziges Instrument meine Stimme bleiben wird. Zusätzlich habe ich meine Liebe zu Schlagzeugern ausgebaut.

Falls das Hören der Lieder nur durch die Nutzung von Spotify möglich ist, wendet Euch einfach vertrauensvoll an YouTube.

Kommentare:

  1. Ui (:
    Freut mich dass dir mein Blog gefällt und du mir folgst!
    War davor auch gerade auf deinem Blog und er gefällt mir super! Folge dir auch (:
    Die Bilder deine Katze (des anderen Blogs) sind wahnsinnig schön!


    Mary♥

    AntwortenLöschen
  2. ich hatte lange kein lieblingslied für die ewigkeit, bis ich eines tages music when the lights go out hörte und fast tot umfiel. ich singe auch, spiele akkordeon und gitarre. ich weiss gar nicht was ich ohne musik eigentlich machen würde- welken und eingehen wahrscheinlich. und spotify ist die giesskanne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du das der Libertines? Das ist okay, ja! ;)

      Löschen