Sonntag, 1. Juli 2012

Wochenrückblick

Gesehen » Fall 39, Tschernobyl Diaries, Eine gefährliche Begierde, Drag me to hell, Footloose
Gehört » Last.fm sagt, es war überwiegend Thrice, Alexisonfire, Jennifer Rostock.
Gelesen » Louis Begley - Lügen in Zeiten des Krieges
Getan » Fitness-Studio, Sommer-Wohnungsputz, kleine Phototour im Regierungsviertel
Gegessen » Höhepunkt war mal wieder die Vapiano-Pasta.
Getrunken » Kaffee, Mineralwasser, Bier
Gedacht » Siebenschläfertag: Regen und Gewitter. Auf jeden Fall das perfekte Wetter für mich.
Gefreut » Deutschland ist raus, also gibts Sonntag Tapas & Antipasti.
Geärgert » Darüber, dass meine Romwe-Lieferung immernoch nicht angekommen ist.
Gewünscht » Sofort in Amerika leben zu können.
Gekauft » Stiefel, Buch, Kaffee
Geklickt » QUOTE.fm & Flattr.com
Gestaunt » Wie schlecht kann ein einziger Film denn bitte sein? ( Drag me to hell )

Kommentare:

  1. Hübscher Blog (:
    Liebe Grüße & noch einen schönen Sonntag ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wie war denn Tschernobyl Diaries :)?
    LG
    http://modewahnsinn.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich fand ich den Film recht gut, aber die Filmemacher dieses Genres haben es meiner Meinung nach einfach super drauf, das Ende so miserabel zu gestalten, dass es den ganzen Film ein bisschen schlechter macht. Schade, aber trotzdem kein Fehlbesuch! ;)

      Löschen